*NEU* Die fabelhafte Welt der Amnesie: Besser ist's man vergisst's© Tilly Domian Fotografie

*NEU* Die fabelhafte Welt der Amnesie: Besser ist's man vergisst's

„Die fabelhafte Welt der Amnesie - Besser ist´s man vergisst´s“

Wir leben in bewegten Zeiten, des Stillstandes, voller Widersprüche: zum Beispiel, warum regelmäßiges Händewaschen, wenn sich sowieso keiner mehr seine schmutzig machen möchte. Da sich jeder selbst stets der nächste ist, ist für den Abstand immer gesorgt, weil man immer zwischen sich steht und das macht Stress. Man kommt sich fast schon vor, wie ein Pfleger im Krankenhaus, auf der Intensivstation … Man möchte mal wieder abschalten und die Ruhe genießen. Besser ist´s man vergisst´s. Vergessen und Verdrängen sind wichtige Eigenschaften und haben schon so manche Ehe gerettet. Gut vergessen ist halb verziehen. Aber warum verzeihen einem dann nicht andere, dass man vergisst?

An manche Dinge möchte man nun wirklich nicht denken. z.B. daran, dass Flugzeuge Tonnen von Metall sind, die irgendwie der Schwerkraft trotzen. Man fühlt sich dem Himmel so nah, oder wie auf dem Highway to Hell. Klar, dass wir die Lufthansa vor dem Absturz retten mussten.

Die Publikumslieblinge André Bautzmann, Robert Günschmann und Jan Mareck sowie Martin Joost begeben sich in "die fabelhafte Welt der Amnesie“, quasi die Antwort auf „die fabelhafte Welt der Pandemie“. Viel Witz und abwechslungsreiche Songs verdrängen ihre Sorgen und lassen sie die neue Normalität vergessen.

Regie: Tom Bailey | Texte: André Bautzmann, Robert Günschmann und Jan Mareck

Tickets

Fr | 02.10.2020 | 19:30

ab 20,50 €

Sa | 03.10.2020 | 19:30

ab 20,50 €

So | 04.10.2020 | 18:00

ab 16,50 €

Mi | 21.10.2020 | 19:30

ab 14,00 €

Di | 27.10.2020 | 19:30

ab 16,50 €

So | 08.11.2020 | 18:00

ab 16,50 €

Fr | 13.11.2020 | 19:30

ab 20,50 €