Von der Windel verweht - Kuck mal, wer da bricht

Was will Man(n) im Leben erreichen? Job, Frau, Handy, Haus und ... Kind? Ein Thema, mit dem Man(n) sich oftmals schwer tut. Ist doch häufig das Kind im Manne schon schwierig genug. Einige Männer fühlen sich ja allein bei der Erwähnung des Wortes "Kind" wie beschnitten. Freiheitlich.

André Bautzmann & Robert Günschmann: Von der Windel verweht - Kuck mal, wer da bricht
André Bautzmann & Robert Günschmann: Von der Windel verweht - Kuck mal, wer da bricht

Und kaum ist man Vater, fliegt sie dahin, die Freiheit: "Von der Windel verweht." Wie ein Helikopter umkreisen wir unseren fleischgewordenen Nachlass. Und wir machen uns Sorgen: "In welche Welt hat man den Nachwuchs eigentlich verbannt?". In eine Welt, in der wir uns nicht mehr zuhören, sondern nur noch auskotzen! "Kuck mal, wer da bricht!?" Sind wir schief gewickelt? Wir verprassen die Ressourcen der Erde und verkaufen die Zukunft unserer Kinder an den Meistbietenden. Getreu dem Motto: "Denen soll es mal nie besser gehen als uns!" Doch ist das nicht zu kurz gedacht? Pflege lieber heute die Hand, die dich morgen füttert.

Die beiden Jungväter André Bautzmann und Robert Günschmann präsentieren ihr zweites Kabarettduo-Programm mit beeindruckender musikalischer Begleitung von Keti Warmuth am Piano und Martin Joost am Schlagzeug.

Regie: Thomas "Manni" Störel
Texte: André Bautzmann und Robert Günschmann

André Bautzmann & Robert Günschmann: Von der Windel verweht - Kuck mal, wer da bricht - im Leipziger Central Kabarett.


Der aktuelle Spielplan vom Leipziger Central Kabarett zum Download
Logo Barfusz: Cafe / Restaurant / Bar

Zu jeder Veranstaltung erwartet Sie anspruchsvolle Gastronomie aus unserem Restaurant "Barfusz".

Karten-Bestellung:
0341 / 52 90 30 52

(12 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz)

Travestie der Extraklasse mit Miss Chantal im neuen Blauen Salon des Leipziger Central Kabaretts.